THERAPIEN

auf Basis der vier Säulen

Pulsierende Schröpftherapie 

​

Die Schröpftherapie ist eine der ältesten Therapieformen der Welt, die unter anderem zur Behandlung von Gelenkbeschwerden, muskulären Verhärtungen und Reflexzonen verwendet wird. Die Schröpftherapie lässt sich in verschiedenen antiken Hochkulturen wiederfinden. Sie hat zur Entstehung der Medizin beigetragen und durch die Jahrtausende immer neue Facetten hinzugewonnen.

Die pulsierende Schröpftherapie stellt eine Kombination aus dem klassischen Schröpfen, der Massage und der Lymphdrainage dar. Umgesetzt wird dies, indem ein statischer Unterdruck mit harmonischen Vakuum Pulsen überlagert wird. Hierbei wird die Schwingungsdauer, Schwingungsintensität und der statische Unterdruck, abhängig von Gewebe und Therapieform variiert. Der Patient empfindet, bei richtiger Anwendung der Therapie, eine ähnlich wohltuende Wirkung, wie bei einer klassischen Massage. Darüber hinaus ermöglicht diese Technik dem Therapeuten tiefe Gewebeschichten zu bewegen, wodurch Blockaden gelöst werden und das Gewebe erneut mit Nährflüssigkeiten versorgt wird. 

Angewandt wird dies u.a. bei Arthrose, Durchblutungsstörungen, Muskelverhärtungen, Narbenbehandlung und zur Faszientherapie

Villa Medica Healthcare GmbH & Co. KG

Klosterstraße 205 - 67480 Edenkoben

Germany

T: +49 6323 3021 000

F: +49 6323 3021 888

info@vm-healthcare.de

www.vm-healthcare.de

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK